In der Corona-Pandemie zeigt sich die Notwendigkeit einer digitalen Transformation der Museen deutlicher als je zuvor. In vielen Museen gab es einen Digitalisierungsschub. Um die entstandene Energie zu nutzen und eine umfassende, nachhaltige Entwicklung der Berliner Museen zu unterstützen, hat eine Gruppe von Berliner Museumsmacher:innen die Gründung einer Fachgruppe „Digitale Transformation“ angeregt.

Die Initiative für die Gründung der Fachgruppe geht aus von: Linus Lütcke, Berlinische Galerie | Wiebke Rössig, Museum für Naturkunde Berlin | Stephanie Roth, Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen | Sebastian Ruff und Martin Schäfer, Stiftung Stadtmuseum Berlin | Jurek Sehrt, Museum für Film und Fernsehen, Deutsche Kinemathek | Matthias Stier, Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin | Barbara Thiele, Jüdisches Museum Berlin | Gordon Freiherr von Godin, DDR Museum | Manfred Wichmann, Stiftung Berliner Mauer. Außerdem freuen wir uns sehr über die Unterstützung von Anja Müller, Forschungs- und Kompetenzzentrum Digitalisierung Berlin (digiS).

Am 21. April 2021 fand das Gründungstreffen statt. Interessent:innen für die nächste Sitzung können sich gerne an Sarah Metzler, Leiterin der Geschäftsstelle, unter info@lmb.museum wenden.