Stellenanzeigen aus den Berliner Museen

Hier finden Sie Stellenanzeigen aus den Berliner Museen. Gerne veröffentlichen wir hier auch Ihre Stellenanzeige. Schicken Sie uns einfach eine Mail mit den entsprechenden Informationen an info@lmb.museum


« zurück zur Übersicht

Position:
Museolog*in zur Erstellung eines Sammlungskonzepts
Institution:
Archiv Grünes Gedächtnis der Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Kontaktperson:
Wiebke Winkler
Beschreibung:

Das Archiv Grünes Gedächtnis sichert die historische Überlieferung der Partei Bündnis 90/Die Grünen, parteinahen Oganisationen, sowie Initialtiven der Neuen Sozialen Bewegung und macht diese zugänglich. Die Bestände umfassen überweigend Schriftgut, aber auch Plakate, Fotos, Ton- und Fimmaterial sowie Publikationen. Bisher nicht erschlossen ist eine kleine Sammlung musealer Objekte. Für diese Objektsammlung soll in einem ersten Schritt ein Sammlungskonzept erstellt werden.

Dafür Sucht das Archiv Grünes Gedächtnis der Heinrich-Böll-Stiftung e.V. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Museolog*in zur Erstellung eines Sammlungskonzepts.

Sammlungsbeschreibung
Die museale Objekt sammlung des Archivs Grünes Gedächtnis umfasst typische Wahlkampf- und Werbematerialien der Partei Bündnis 90/Die Grünen wie Kugelschreiber, T-Shorts, Luftballons, Umhängetaschen, Spülmittel und Schüttelgläser. Des Weiteren beinhaltet die Sammlung Transparente und vereinzelte Objekte aus Nachlässen von Politiker*innen wie z.B. Schreibmaschinen oder Überseekisten.k
Die Objekte sind derzeit - mit Ausnahme der Transparente - nach Provenienz geordnet und nicht einzeln erfasst. Der Umfang ist überschaubar.
Die Objektsammlung soll zuküntig besser zugänglich sein und im Internet präsentiert werden, damit die REcherche nach Exponaten verbessert werden kann.

Umfang des zu erstellenden Sammlungskonzepts
- Detaillierte Beschreibung einer konservatorisch sinnvollen und dennoch effizienten Lagerung der Objekte nach museologischen/restauratorischen Standards für jede Objektart
- Erstellung eines Metadatenkonzepts zur Katalogisierung der Objekte unter Berücksichtigung gängiger internationaler Austauschformate
- Beschreibung eines möglichen Workflows für Digitalisierung und Katalogisierung der Objekte in Abhängigkeit von den Gegebenheiten im Archiv Grünes Gedächtnis
- Beschreibung der Möglichkeiten zur Einbindung der Metadaten und Digitalisate auf bestehenden Museumsportalen sowie Beschreibung des dafür notwendingen Workflows inkl. Hinweis auf zusätzlich notwendige Arbeitsschritte (z.B. rechtliche Prüfung)

Formale Anforderungen
- abgeschlossene Ausbildung
- freiberufliche Tätigkeit im musealen Bereich
- Rechnungslegung bis zum 15. Dezember 2019

Kontaktdaten:

Wiebke Winkler - Archivleiterin
Eldenaer Straße 35
10247 Berlin

winkler@boell.de

http://www.boell.de/archiv

Tätigkeitsart:
Honorartätigkeit