Sammeln und Bewahren

Volontärsfortbildung der Arbeitsgruppe Wissenschaftliche Volontär_innen Berlin & Brandenburg

 

Dienstag, 8. Dezember 2015

Zeitraum: 8:00 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort: Zeughauskino des Deutschen Historischen Museums | Unter den Linden 2 | 10117 Berlin

Kontakt: volofortbildung@gmail.com

Kosten: 5 € p. P. oder alternativ ein Kuchen, Quiche etc. für die Teilnehmenden

Foto: Maria Bartholomäus | © AG Volontäre

Vorträge

Dr. Brigitte Reineke, Leiterin Zentrale Dokumentation, Deutsches Historisches Museum: Digitales Sammlungsmanagement. Objektdokumentation und ihre Folgen | zur MP3-Datei (42MB)*

Dr. Manfred Wichmann, Leiter Sammlungen und Archiv, Stiftung Berliner Mauer: Kurze Epoche, viele Möglichkeiten: Entwicklung einer Sammlungsstrategie am Beispiel der Berliner Mauer | zur MP3-Datei (45MB)*

Dr. Martina Weinland, Abteilungsdirektorin Sammlung, Stiftung Stadtmuseum: Provenienzforschung | zur MP3-Datei (44MB)*

Dr. Peter Giere, Kustos der Embryologischen Sammlung, Museum für Naturkunde Berlin: Zukunfsfähigkeit musealer Sammlungen | zur MP3-Datei (47MB)*

Foto: Maria Bartholomäus | © AG Volontäre

Abschlussdiskussion im Zeughauskino | zur MP3-Datei (78MB)*

Leitung: Léontine Meijer-van Mensch, stellvertretende Direktorin, Museum Europäischer Kulturen - Staatliche Museen zu Berlin, Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Podium: Julia Dilger, Frank von Hagel, Dr. Patrick Helber, Sören Marotz und Alexander Sachse

Mehr Informationen zu Programm & Workshops | Tagungsbericht

Foto: Maria Bartholomäus | © AG Volontäre

Organisationsteam

  • Maria Bartholomäus | DDR Museum Berlin
  • Alina Helwig | Museum Europäischer Kulturen - Staatliche Museen zu Berlin
  • Christopher Jütte | Deutsches Historisches Museum
  • Marcel Kellner | Deutsches Historisches Museum
  • Anna Ogdowski | Brandenburg-Preußen-Museum Wustrau
  • Charlotte Röttger | Deutsches Historisches Museum
  • Katharina Täufert | Stiftung Berliner Mauer
  • Stephanie Thom | Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin

* Bereitstellung der Dateien mit freundlicher Unterstützung durch das Deutsche Historische Museum