AG Barrierefreiheit in Ausstellungen

AG Barrierefreiheit in Ausstellungen

Im Juni 2008 fand im Berliner Museum für Naturkunde unter Federführung des Landesverbandes der Museen zu Berlin (LMB) in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, der Kulturverwaltung sowie dem Landesbeauftragten für Behinderte der erste Workshop zum Thema „Barrierefreiheit in Ausstellungen: Museum für alle“ statt, auf dem mit Vorträgen und best-practise-Beispielen in die aktuelle Situation eingeführt wurde.

Im November 2008 folgte der zweite Workshop im Deutschen Technikmuseum Berlin, in dem sich eine „Arbeitsgruppe Barrierefreiheit“ gründete. In dieser Gruppe engagierten sich Museumsfachleute wie Kuratoren und Museumspädagogen, Ausstellungsgestalter, Architekten für barrierefreies Bauen sowie sehbehinderte, blinde und hörgeschädigte Menschen.

Sie erarbeiteten in den folgenden zwei Jahren im steten Dialog mit den Betroffenenverbänden die Checkliste zur Konzeption und Gestaltung von barrierefreien Ausstellungen. Seit November 2011 ist die Checkliste veröffentlicht. Download und weitere Informationen finden Sie hier.


Kontakt

Dr. Christiane Schrübbers
schruebbers@web.de

Hilke Groenewold
DBSV - Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e. V.
Rungestraße 19
10179 Berlin
h.groenewold@dbsv.org