Gelegenheiten für persönliche Begegnungen und informelle Gespräche sind auch in der Berliner Museumslandschaft seit Beginn der Pandemie selten geworden. Wir mussten in den letzten zwei Jahren auf einen wichtigen Teil unseres Arbeitslebens, aus dem wir viel Motivation, Spaß, Kraft und Inspiration für unsere Arbeit gezogen haben, weitgehend verzichten. Gerade in Zeiten der Pandemie und des Angriffskriegs Russlands gegen die Ukraine, in denen uns noch einmal verstärkt Fragen zum eigenen Selbstverständnis, zu den Haltungen und Handlungsmöglichkeiten bewegen, fehlt häufig Raum und Zeit für offenen Austausch.

Hier setzen wir mit dem ersten „Treffpunkt LMB” an  und laden Sie – die Mitarbeiter*innen unserer Mitgliedsinstitutionen sowie den Freund*innen des LMBs – herzlich zu einem Nachmittag der Begegnungen ein: Treffen Sie alte Bekannte aus der Berliner Museumslandschaft wieder und lernen Sie neue Gesichter kennen. Tauschen Sie sich in interessanten Formaten über das, was Sie aktuell bewegt, Ihre Fragen, Sichtweisen und Haltungen aus, entdecken Sie Gemeinsamkeiten und Dissonanzen, lassen Sie sich anregen, herausfordern und empowern.

Als Verband der Berliner Museen möchten wir mit diesem Treffpunkt das Netzwerk weiter stärken, indem wir diejenigen, die die Berliner Museumslandschaft durch ihre Arbeit gestalten, über die Grenzen von Institutionen, Professionen & Hierarchiestufen hinweg, noch enger ins Gespräch bringen. Es ist auch ein erster Schritt, um gemeinsam auszuloten, wer wir als Berliner Museen sind und sein wollen. 

Wir danken den Kulturprojekten Berlin und dem Deutschen Technikmuseum für ihre Unterstützung!

Die Einladung zur Mitgliederversammlung, die am Vormittag des 13. Juni 2022 ebenfalls im Deutschen Technikmuseum stattfinden wird, erfolgt fristgerecht und separat an die stimmberechtigten Vertreter*innen der Mitgliedsinstitutionen.

dem