AG Berliner Regionalmuseen

Arbeitskreis Berliner Regionalmuseen

Jeder der heute zwölf Berliner Verwaltungsbezirke - in sich Großstädte mit einzelnen Stadtteilen - hat sein eigenes historisches Museum. Die Regionalmuseen spiegeln die oft sehr unterschiedlichen Entwicklungen der einzelnen Bezirke wider und zeigen viel vom Eigensinn des örtlichen Lebens. Sie leisten mit ihren kulturellen und stadtteilgeschichtlichen Ausstellungen und Veranstaltungen einen wichtigen Beitrag zur kommunalen Kulturarbeit.

Die im ABR zusammengeschlossenen Museen treten regelmäßig mit Gemeinschaftsprojekten an die Öffentlichkeit und dokumentieren damit das facettenreiche Gesamtbild der Berliner Stadtgeschichte. Einige Beispiele sind die Ausstellungen „Fremd in Berlin“, 1992/1993 und „Zwangsarbeit in Berlin 1938-1945“, 2002/2003 sowie die Fachtagung „Formen des Gedenkens“, 2008. Das letzte Gemeinschaftsprojekt fand 2013 anlässlich des Themenjahres „80 Jahre nach der Machtergreifung‘“ statt.

Die Mitglieder des ABR treffen sich einmal monatlich, um gemeinsame Projekte vorzubereiten und sich in allen Fragen der Museumsarbeit gegenseitig zu unterstützen.

Weitere Informationen zur Arbeit des AK Berliner Regionalmuseen finden Sie unter www.regionalmuseen-berlin.de.


Kontakt

Bernt Roder
Museumsverbund Pankow
Prenzlauer Allee 227-228
10405 Berlin
Tel.: 030 - 902953917
bernt.roder@ba-pankow.berlin.de